logo

4. Tabellenplatz gesichert

am . Veröffentlicht in Hallensaison 2017/18

Am vergangenen Sonntag bestritt die Damenmannschaft vom TV Stammheim den dritten Heimspieltag in der 1. Bundesliga Süd. Mit dem TSV Calw, bei dem es um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft geht, und dem SV Tannheim, die sich im Abstiegskampf befinden, standen den Stammheimerinnen zwei schwierige Spiele bevor. Im ersten Spiel trafen die Stammheimerinnen auf den Tabellenzweiten aus Calw, dem man sich mit 0:3 (9:11, 9:11, 4:11) geschlagen geben musste. Zwar konnte phasenweise mit dem DM-Anwärter mitgehalten werden, musste sich letztendlich jedoch aufgrund der deutlich höheren individuellen Klasse geschlagen geben. Wie im Hinspiel testete der TV Stammheim unterschiedliche Aufstellungen und Spielformen um sich für das wichtige folgende Spiel gegen den SV Tannheim einzuspielen. Die Tannheimerinnen zeigten sich vor allem im zweiten Satz sehr kampfstark, aber der Sieg der Stammheimerinnen war nie gefährdet und so ging das Spiel mit 3:0 Punkten (11:7, 12:10, 11:9) nach Stammheim. 

Kommenden Sonntag steht schon der vorletzte Spieltag der Saison an. Zu Gast beim TV Obernhausen trifft man auf die Heimmannschaft und die Damen vom TSV Dennach. Das Ziel an diesem Spieltag ist eindeutig ein Sieg gegen den abstiegsbedrohten TV Obernhausen. Die anschließende Partie gegen den Serienmeister aus Dennach wird eine Herausforderung, und so ist das Ziel, sich gut zu präsentieren und zu versuchen ein ausgeglichenes Spiel zu gestalten. 

TVS auf Facebook



.wtv-Stuttgart-Open

wtv-stuttgart-open LOGO-2018 website-log