logo

Nicht belohnt nach langem Kampf

am . Veröffentlicht in Hallensaison 2017/18

Knapp war das Endergebnis, umso größer die Enttäuschung auf Seiten des TVS. Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit unterlag Stammheim dem FBC Offenburg am Sonntagnachmittag mit 4:5 Sätzen (2:11, 11:8, 7:11, 11:8, 11:8, 5:11, 11:5, 6:11, 5:11)  und steht damit weiterhin ohne Punkte am Ende der Tabelle.

Lang hatten die zahlreichen Fans in der Stammheimer Halle gehofft, dass es an diesem Sonntag mit dem ersten Saisonsieg klappen würde. Lange sah es auch danach aus als könnte Stammheim mit dem erfahrenen Team aus der Ortenau mithalten. Am Ende setzt sich aber der in den entscheidenden Phase stabilere FBC Offenburg durch und dreht nach einem 4:3-Rückstand das Spiel und entführt damit die Punkte aus Stuttgart.

Es war eine der besten Saisonleistung der Stammheimer, auch wenn das Spiel alles andere als gut begann. Nur zwei Punkte gelanden dem TVS im Auftaktsatz. Viel zu einfache Fehler in der Abwehr und kaum Abschlusssituationen für Angreifer Max Gayer waren ersichtlich. Doch wer dachte, dass dieses Spiel schnell beendet sein würde wurde eines Besseren belehrt. Stammheim drehte auf im zweiten Satz und mit gleichzeitig nachlassender Leistung der Offenburger konnten drei der nächsten vier Sätze gewonnen werden. Plötzlich führte der TVS 3:2 und nach zwei weiteren Sätzen sogar 4:3.

Ansehnliche Angriffe und kaum mehr einfache Fehler in der Abwehr ließen auf einen positiven Ausgang hoffen. Eine strittige Blockentscheidung im achten Satz bedeutete einen kleinen Wendepunkt. Zunächst auf Vorteil Stammheim entschieden nahm Rainer Frommknecht seine Entscheidung nach heftigen Protesten der Offenburger zurück und entschied auf Wiederholung. In der Folge konnte der FBC das Spiel noch drehen und gewann die Sätze acht und neun.

Unterm Strich bleibt für den TVS wieder eine gute Leistung stehen, die nicht belohnt wurde. Bereits das zweite Saisonspiel gegen ein Mittelfeldteam der Bundesliga geht knapp mit 4:5 verloren. Eben genau das andere Team - den TV Vaihingen/Enz geht es am kommenden Freitag zur ungewohnten Zeit um 20:00 Uhr in eigener Halle. Der TVS hofft auf viele unterstützende Fans wenn der nächste Versuch auf einen Punktgewinn unternommen wird.

TVS auf Facebook



.wtv-Stuttgart-Open

wtv-stuttgart-open LOGO-2018 website-log