logo

Die Aufholjagd beginnt

am . Veröffentlicht in Feldsaison 2018

Mit dem Rückrundenstart blasen die Männer des TV Stammheim zur Aufholjagd.

Nach einer guten aber eben nicht perfekten Vorrunde, starten die Männer des TVS 1 am Samstag in Waldrennach in die Rückrunde. Hinter den Spitzenteams aus Unterhaugstett (ungeschlagen) und Augsburg (nur eine Hinrundenniederlage) rangiert Stammheim auf Rang drei und muss im Laufe der Rückrunde die Aufholjagd starten, wenn es am Ende mit dem hehren Saisonziel - der Teilnahme an den Aufstiegsspielen - klappen soll.

Zum Rückrundenauftakt trifft der TVS 1 am Samstag zunächst auf den TV Segnitz, der mit 4:12 Punkten zwar mitten im Abstiegskampf steckt, aber im Hinspiel Stammheim dennoch an den Rande einer Niederlage brachte. "Nach zwei klaren Satzgewinnen haben wir damals richtig Probleme bekommen und am Ende nur knapp 3:2 gewonnen, das sollte uns eine Warnung fürs Rückspiel sein", appelliert Kapitän Timo Heyenga an seine Kollegen.

Im zweiten Durchgang steht mit dem TV Waldrennach dann ein Team gegenüber, das eine enttäuschende Vorrunde hinter sich hat und für die Rückspiele sicherlich auf Wiedergutmachungskurs steuern möchte. Als Erstligaabsteiger hatte sich das ausgeglichen besetzte Team aus dem Nordschwarzwald natürlich den direkten Wiederaufstieg auf die Fahnen geschrieben, steht nach drei Vorrundenniederlagen aber fast schon abgeschlagen auf Rang vier. "Waldrennach hat eine wahnsinnig gute Abwehrreihe und gleich eine ganze Reihe guter Angreifer", blickt Alwin Oberkersch voraus. "Wir werden im ersten Spiel versuchen so konsequent und zielstrebig wie möglich zu spielen, um optimal eingespielt in das schwerere zweite Spiel des Tages zu starten", lautet die Marschroute des Spielertrainers.

Für den TVS 2 geht es indes am Sonntag nach Neugablonz, wo man auf das Heimteam und den TSV Grafenau trifft. Den bisher einzigen Saisonsieg landete Stammheim 2 im Hinspiel gegen die Bayern, der TSV Grafenau liegt aktuell einen Platz hinter Stammheim - somit möchte Stammheim sicher nicht ohne Punkte den Heimweg antreten.

 

TVS auf Facebook



.wtv-Stuttgart-Open

wtv-stuttgart-open LOGO-2018 website-log