logo

Anlauf für die Aufstiegsspiele

am . Veröffentlicht in Hallensaison 2018/19

Der TV Stammheim trifft am kommenden Samstag ab 15:00 Uhr vor heimischem Publikum auf den NLV Vaihingen und den TV Neugablonz. Gegen beide Gegner will Stammheim deutliche Siege einfahren und so bereits den Rhythmus für die Aufstiegsspiele finden.

Im ersten Spiel des letzten regulären Saisonspieltags geht es für Stammheim gegen den TV Neugablonz. Das Team aus dem Ostallgäu steht aktuell auf dem sechsen Tabellenplatz. Diese Ausganglage macht es für den TVN spannend, denn Neugablonz muss punkten, um hinsichtlich des Abstiegs ganz auf der sicheren Seite zu sein. Da jedoch Grafenau und Vaihingen/Enz 2 in einem direkten Abstiegsendspiel aufeinandertreffen, dürfte nur bei zwei klaren Niederlagen die Tabellensituation aus Neugablonzer Sicht nochmal gefährlich werden. Für Stammheim geht es nach dem klaren 3:0 im Hinspiel um nicht weniger als eine konstant starke Leistung und einen deutlichen Sieg.

Nichts mit dem Abstieg zu tun, aber auch nur noch theoretische Chancen auf Rang drei – so könnte man die Ausgangslage für den NLV Vaihingen beschreiben. Nur eine sehr überraschende Niederlage von Augsburg gegen Schlusslicht Illertissen würde dies möglich machen. Das junge Team vom NLV wird sich aber sicherlich mit einer positiven Bilanz aus der Hallensaison verabschieden wollen. Daher ist aus Stammheimer Sicht Vorsicht geboten, den NLV nicht zu sehr ins Spiel kommen zu lassen und frühzeitig die Big Points zu machen. Auch hier gilt für Stammheim die Devise “Vollgas” – ein klarer Sieg ist Pflicht.

Ab 15:00 Uhr fliegen die Bälle in der Stammheimer Sporthalle und der TVS freut sich wie immer über zahlreiche Zuschauer am Heimspieltag.

TVS auf Facebook



.wtv-Stuttgart-Open

wtv-stuttgart-open LOGO-2019 website